Start

Nackenkissen

Das finden Sie hier: Wir haben uns für Sie umgeschaut und eine Auswahl der besten Nackenkissen getroffen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Nackenkissen Test

Außerdem geben wir Ihnen Tipps beim Nackenkissen Kauf und schauen etwas über den Tellerrand. Denn neben Nackenkissen gibt es noch weitere Spezialkissen. Daher werfen wir auch einen Blick auf sogenannte Wärmekissen. Hierzu zählen zum Beispiel Kirschkernkissen, Körnerkissen oder Heizkissen. Mehr zum Thema Wärmekissen finden Sie hier.

Auch Keilkissen möchten wir Ihnen hier vorstellen. Sie kennen diese speziellen Kissen vielleicht schon als Sitzunterlage. Die Auswahl an Keilkissen ist aber vielfältig und beschränkt sich nicht nur auf diese bekannte Form der Kissen.

Nützliche Tipps und Infos rund ums Thema Nackenkissen und gesunder Schlaf finden Sie hier im Ratgeber.

Warum ein Nackenkissen?

Nackenkissen
Nackenkissen von Centa-Star

Wir verbringen etwa ein Drittel unseres Lebens im Schlaf. Das ist ganz schön viel. In dieser Zeit entstehen bei vielen Menschen Beschwerden. Diese Beschwerden können vielfältig sein. Meistens klagen die Betroffenen über Nacken- und Rückenschmerzen. Aber auch Kopf- und Schulterschmerzen sind nicht selten. Ein häufiger Grund für die Schmerzen sind Verspannungen, die durch die falsche Schlafposition hervorgerufen werden.

Ein Nackenkissen, auch Nackenstützkissen genannt, kann hier Abhilfe schaffen. Denn das Spezialkissen stützt den Kopf- und Schulterbereich und garantiert so eine ergonomisch richtige Schlafposition.

Ein Nackenkissen für die optimale Schlafposition

Die meisten Menschen bewegen sich im Schlaf und bleiben selten in einer Position liegen. Dabei kann es vorkommen, dass der Kopf in eine ungünstige Schlafposition einknickt. Dies führt zu unangenehmen Verspannungen im Nackenbereich. Im Laufe des Tages können sich diese lokalen Schmerzen sogar auf andere Körperteile ausbreiten und weitere Beschwerden auslösen.

Die negativen Folgen dieser Nackenschmerzen liegen auf der Hand. Neben den eigentlichen Beschwerden, klagen viele Betroffene auch über Müdigkeit und Abgeschlagenheit im Alltag. Sind weniger leistungsfähig und einfach fertig.

Ein weiteres Problem ist, dass diese Schmerzen zu einer Schonhaltung führen können. Dabei nimmt man automatisch eine ungesunde Haltung an, um den Schmerz irgendwie erträglich zu machen. Diese Schonhaltung wirkt sich wieder auf andere Körperteile aus, was zu einer allgemeinen Verspannung führt, Kopfschmerzen verursachen kann und evtl. sogar Rückenbeschwerden hervorruft.

Das Nackenkissen als Lösung

Natürlich sollten sich sich vor dem Kauf eines Nackenkissens gut informieren. Dafür sind wir ja für Sie da.
Aber was noch viel wichtiger ist: handeln Sie. Zugegeben, ein gutes Nackenkissen hat seinen Preis. Aber wenn Sie bereits über Beschwerden klagen, sollten Sie nicht länger zögern. Verschaffen Sie sich Linderung in Form eine Nackenkissens. Sie investieren in Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Das Nackenkissen als Lösung.

So finden Sie das richtige Nackenkissen

Nackenkissen gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Formen, Ausführungen und Materialien. Natürlich finden Sie auch Nackenkissen in allen Preisklassen. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten.

  • Ihre Schlafposition
  • Ihr Körperbau
  • verarbeitete Materialien
  • Kissengröße

Die vorgestellten Nackenkissen geben Ihnen einen guten Überblick und es sollte für jeden das passende Kissen dabei sein.

Keilkissen, nicht nur als Sitzunterlage

Keilkissen
Keilkissen mit Mikroperlen

Neben den vorgestellten Nackenkissen, wollen wir uns auch die sogenannten Keilkissen genauer anschauen. Sie werden diese Kissen vielleicht schon in Form von Sitzkissen kennen. Aber Keilkissen können nicht nur Ihre Sitzhaltung positiv verbessern. Keilkissen sind auch eine bequeme Liegestütze für den Rücken. So können Sie dieses Kissen beim Lesen im Bett nutzen ohne nach kürzester Zeit Nackenschmerzen zu bekommen.

Wärmekissen zur Lockerung von Verspannungen

Kirschkernkissen
Kirschkernkissen von RFM

Auch auf Wärmekissen wollen wir hier einen Blick werfen und Sie Ihnen vorstellen. Wärmekissen eignen sich besonders bei Nacken- und Bauchschmerzen, können aber auch bei Rheuma- und Gelenkschmerzen helfen.

Die meisten Wärmekissen lassen sich problemlos in der Mikrowelle erwärmen und können sogar ins Eisfach gelegt werden, um etwa Zahnschmerzen zu lindern. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Wärmekissen.

Hier finden Sie unsere Nackenkissen-Empfehlungen, kurz und knapp zusammengefasst.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Nackenkissens helfen können und Sie bald gut und fest schlafen. Ohne morgendliche Nackenschmerzen und mit viel Energie für den Tag.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Nacht, mit Ihrem Nackenkissen!

Nackenkissen Test